Menschen leben Geschichte

boesinghoven-vorderseite

Ossum-Bösinghoven

MENSCHEN  LEBEN  GESCHICHTE

250 Jahre St. Pankratius-Schützenbruderschaft

Herausgegeben im Auftrag des Heimatkreises Lank e.V.

von Peter Dohms

Im Rheinbogen

Schriftenreihe des Heimatkreises Lank e.V.

Beiträge zur Lanker und Meerbuscher Geschichte

Band 14

Meerbusch 2007

ISBN-Nr. 3 - 930042 - 13 - 4

Das umfangreich bebilderte Buch erzählt die Geschichte des niederrheinischen Dorf Ossum-Bösinghoven von seinen Anfängen im Mittelalter bis in die Gegenwart. Es schildert den Wandel des kirchlichen und dörflichen Lebens, der vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg von großen Umbrüchen geprägt wurde. Ebenso ausführlich befasst sich der Band mit dem regen Vereinsleben im Ort.

Inhaltsverzeichnis (Auszug)

Geschichtliche Entwicklung  
Vom Ancien Régime zur Franzosenzeit von Mike Kunze
Von der Franzosenzeit zum Zweiten Weltkrieg von Karl Emsbach
Von der Nachkriegszeit zur Gegenwart von Michael Regenbrecht

Alte Baudenkmäler
 
Die St. Pankratiuskapelle in Ossum von Karl Emsbach
Feste Häuser und alte Höfe in Ossum und Bösinghoven von Franz-Josef Radmacher

Ländliche Kultur und Lebensverhältnisse
 
1. Kirchliches Leben:
a) Die katholische und die evangelische Kirche
von Addo Winkels
b) Die neuapostolische Gemeinde Bösinghoven - mit einem Exkurs zur apostolischen Gemeinde Bösinghoven   von Peter Dohms
c) Die ökumenische Autobahnkapelle an der Geismühle von Peter Dohms
2. Die Schulverhältnisse von Franz-Josef Radmacher
3. Bäuerliches Leben und Dorfleben im Wandel von Franz-Josef Radmacher

Brauchtum und Vereine:
1. Die St. Pankratius-Bruderschaft
von Mike Kunze
2. Der Bürgerverein Ossum-Bösinghoven e.V. von Hubert Kräling
3. Der TuS 64 Bösinghoven e.V. von Johannes Peters
4. Die Freiwillige Feuerwehr  -  Löschgruppe Ossum-Bösinghoven von Peter Dohms
5. Die kfd Ossum-Bösinghoven von Elisabeth Jatzkowski
6. Ein Dauerbrenner - Das Kinder- und Jugendtheater St. Pankratius von Michaela Freifrau Heereman


boesinghoven-bilder